Events 2010

Drei große Damen sagen "Good Bye"
 

Die Biathlonsaison 2009/2010 ist nun Geschichte und neben Kati Wilhelm sagen nun noch zwei andere deutsche Biathletinnen "Ade" vom aktiven Sport. Simone Hauswald und Martina (Molly) Beck.
Wir sagen Euch "DANKE" für die tollen Wettkämpfe die Ihr bestritten habt und wir als Fans mit gefiebert haben. Danke Kati, Simi und Molly !!!!

Auch andre Größen des internationalen Biathlonsports sagen Adieu, u.a. Sandrine Bailly, Sylvie Becaert und Vincent Defrasne bei den Franzosen und bei den Norwegern Halvard Hanevold.

Wir sagen Merci und Tusen Takk !!!!!!!
 

geschrieben 04.04.2010
Steven Engert / Vorsitzender

 

Biathlon-Weltcup Oberhof
06.01.-10.01.2010
Tolle Tage in Oberhof zum Weltcup
 

Vom 05.- 11. Januar 2010 war wieder Biathlon-Weltcupzeit und somit Ausnahmezustand in Oberhof. In dem idyllischen Städtchen tummelten sich dann einige tausend Fans und man muss den Organisatoren immer wieder Dank sagen, wie Sie mit diesen Fanansturm zurecht kommen. Unser Fanclub ist mit 10 Mitgliedern nach Oberhof angereist. Wir alle haben wieder super tolle Tage erlebt obwohl es im Vorfeld einige Unstimmigkeiten gab, mit der Kartenbestellung für den Weltcup. Wir sind schon seit 2003 als Fanclub bei den Weltcups hier in Oberhof dabei und die Blöcke F1/F2 waren immer für die Fanclubs vorbehalten gewesen, weil auch dort die Fanclubplakate angebracht wurden.

Für 2010 galt dies nicht und die Fanclubs waren im gesamten Stadion verteilt.  Bis zu dem heutigen Zeitpunkt haben wir als Fanclub, auf unsere schriftliche Nachfragen noch keine Antwort bekommen, warum die Karten bei diesem Weltcup so verteilt wurden. Die ersten Wettkampftage hatte wir traumhaftes Winterwetter und wir sahen Klasse Wettkämpfe, auch am Wochenende, wo der Sturm kräftig blies. Bei der Damenstaffel am ersten Wettkampftag gab es in der Aufstellung eine Überraschung, mit Tina Bachmann stellte der Bundestrainer eine Sächsin auf. Sie lieferte ein tolles Rennen im Hexenkessel von Oberhof ab.

Abends waren wir dann im Kurpark zu den Siegerehrungen und Startnummernvergabe. Dana
ch trafen wir viele Biathleten, die Autogramme gaben und sich mit uns Fotografieren ließen, u.a. Helena Jonsson, A.C.Olofsson-Zidek, C.J.Bergmann, H.Hanavold, Tim Burke, S. Bailly, V. Jay und Alexander (Ali) Wolf, um nur Einige zu nennen. Ein riesengroßes Lob an die Ordner und Bergwacht, die im und um der DKB-Arena im Einsatz waren. Sie waren immer Freundlich und hatten stets ein offenes Ohr für uns Fans.

Besonderer Dank geht an alle Ordner vom
Block F1/F2, die wir schon seit vielen Jahren kennen und uns mit Ihnen sehr gut verstehen.
 

geschrieben  08.04.2010
Steven Engert / Vorsitzender
Helmut Labera / Mitglied

 

Romy Beer beendet Ihre sportliche Laufbahn
 

Unser Fanclub - Vorsitzende ist am 10.06.10 zum 10.Bike-Biathlon nach Altenberg / OT Zinnwald gereist. Seine Unterkunft war das Hotel LUGSTEINHOF, wo er ein sehr schönes und geräumiges Zimmer hatte. Nach dem Einschecken im Hotel, besuchte er die Familie Beer zu Hause. Dort teilte Ihm Romy mit, dass Sie Ihre sportliche Laufbahn beenden wird. Sie sieht keine Perspektive mehr, da sie für diese Saison weder für den A-Kader bzw. B-Kader vom Teamchef nominiert wird. Sie wird sich nun ganz Ihrer beruflichen Zukunft bei der Bundespolizei widmen.

   
"Somit verliert der DSV wieder eine Topathletin."


Da stellen sich doch die Fragen: Was ist los beim DSV, wenn eine nach der anderen Athletin im Biathlon aufhört ? Haben wir jetzt so eine Hierarchie beim DSV, wie vor Jahren beim DFB ? Was wird aus Anne Preußler ? Wird Sie die nächste im Team sein, die Ihre Kariere beenden wird ?

Wir sagen Dir Romy vielen herzlichen Dank, dass wir Dich in Deiner langjährigen Biathlonlaufbahn begleiten durften. Du hast uns große Freude bereitet mit Deinen Rennen und den Topergebnissen dazu. Für Deine weitere Zukunft wünschen Dir Alles Gute und hoffen, dass wir weiter mit Dir in Kontakt bleiben können.

MERCI ROMY   ---   TUSEN TAKK ROMY
 

geschrieben am 14.06.2010
Steven Engert / Vorsitzender

 

Rückblick auf das 10. Bike - Biathlon
in Altenberg am 11. / 12.06.2010
 

11.06.2010
Nach einem guten Frühstück, machte ich mich heute früh mit dem Rad vertraut und bin einige Kilometer gefahren. Man stellt sich dies als Laie viel zu leicht vor, aber es ist verdammt schwer! Zumal wenn man sich dann noch verfährt und dann außerhalb vom Biathlon-Stadion wieder raus kommt. Nach der Rückkehr begabt ich mich noch in den Fitnessraum, sowie in die Schwimmhalle, um für das morgige Bike-Biathlon gerüstet zu sein.
12.06.2010
Sehr tolle Leistung von der gesamten Familie Wötzel
An dem heutigen Bike-Biathlon, bei super Wetter, nahm auch die ganze Familie Wötzel teil und das mit sehr guten Ergebnissen in Ihren jeweiligen Altersgruppen. Leider musste ich, als Fanclubvorsitzender, auf einen Start bei dem Bike-Biathlon aus gesundheitlichen Gründen verzichten. Trotzdem haben wir auch diesmal wieder tolle Rennen und tolle Ergebnisse gesehen. Bei den Elitesportlern belegte Nicole den 3.Platz und Michael den 1.Platz. Ein sehr gutes Ergebnis auch von Mama Andrea Wötzel, Platz 1, in Ihrer Altersgruppe. Auch in Ihren jeweiligen Altersgruppen belegten Schwester Jana Platz 1, Vater Uwe Platz 13, Dirk Kuniß (Sponsor von Nici) Platz 2. Am Rande der Veranstaltung teilte mir Nicole mit, dass Sie dieses Jahr zur SG Klotzsche wechselt. Nach den Rennen trafen wir noch zu einem Gespräch mit Michael und Eberhard Rösch.

Ebs: "
Es ist noch nichts entschieden, ich werde jede Chance nutzen und kämpfen, um einen Startplatz im A-Kader zu bekommen. Nun stehen ja erstmal die Leistungslehrgänge im Vordergrund. Ich habe schon eine Top Vorbereitung für die kommende Saison gehabt und ich war sogar zu einem Schneetraining in NOR."

Eberhard Rösch zum Bike-Biathlon:
"Schönes Wetter, ...zahlreiche Nachmeldungen, ...Fun, ...gutes Training für unsere Bundesstützpunktsportler / Sportlerinnen, ...super gute Organisation des Bike-Biathlon."

 

Ergebnisse:
                                                                  
Schießen
Elitesportler   1. Platz
  3. Platz
Rösch, Michael
Wötzel, Nicole
2 0 2 0
1 1 0 0
Jahrgang 94 / 85
 
  2. Platz Wötzel, Jana 2 4
Jahrgang 64 / 55   2. Platz
13. Platz
Kuniß, Dirk
Wötzel, Uwe
2 0
3 2
Jahrgang 55 -
 
  1. Platz Wötzel, Andrea 1 1
 
geschrieben am 15.06.2010
Steven Engert / Vorsitzender
 

Rückblick auf die Deutschen Meisterschaften
09.09. - 12.09.2010 Oberhof / Thür.
 

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften wurden in Oberhof und in Willingen / Sauerland ausgetragen. Da in Ruhpolding das Biathlonstadion für die Biathlon-WM 2011 umgebaut wird, wurde Willingen zum Austragungsort gewählt. Zu den Deutschen Meisterschaften im thüringischen Oberhof vom 09.-12.09.2010 reiste unser FC-Vorsitzende Steven Engert. Er wohnte für diese Zeit in einer Pension in Ilmenau / Manebach, die echt super war und er sich wie zu Hause fühlte. Vielen Dank !!!
Bei den DM in Oberhof sah unser FC-Vorsitzendestarke Leistungen der sächsischen Biathleten und Biathletinnen. Am 11.09. standen dann die Mixed-Staffel und die Sven-Fischer-Classics auf dem Programm. Die Sachsen belegten in der Mixed-Staffel den 3.Platz, in der Besetzung Michael Rösch, Tina Bachmann und einem tollen Nachwuchsläufer Peter Hoffmann. Deutscher Meister wurde die bayrische Vertretung Magdalena Neuner, Michi Greis und Andreas Birnbacher. Dann kam der Höhepunkt des Tages, die Sven-Fischer-Classics, wo viele ehemalige Biathlonsportler eingeladen waren und auch gekommen sind.

Um nur Einige zu nennen: Katja Beer, Katrin Apelt, Simone Greiner-Petter-Memm ,Simone Hauswald, Martina Beck, Kati Wilhelm, Sven Fischer, Ricco Groß, Frank Luck,
Frank Peter Roetsch,Frank Ulrich, Jan Wüstenfeld, Manfred Geyer (Trainer der Schweiz), sowie unsere Freunde des FC aus der Schweiz Jenny Adler-Zwahlen und Ihr Ehemann Roland Zwahlen. Am Rande der Classics hatte ich als FC-Vorsitzender das Glück mich mit vielen Biathlonsportlern persönlich zu unterhalten. Darunter waren u.a. Katja Beer, Ali Wolf, F.P. Roetsch, Selina Gasparin, Katrin Apelt, Molli, Sven Fischer. Ich sage Danke, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, um Frage und Antwort zu geben.

Zum Abschluß des Tages überraschten mich noch unsere Freunde aus der Schweiz Jenny und Roland. Sie signierten mir meine Deutschlandfahne und sowie auch die Schweizer Fahne und dann übergaben sie mir noch das Starterleibchen der Sven-Fischer-Classics von Roland, mit der Aufschrift: "FÜR UNSRER ALTENBERGER !!!" Ich sage nochmals vielen Dank dafür und ich freue mich schon auf die nächsten Sven-Fischer-Classics im Jahr 2011.
 

geschrieben am 08.10.2010
Steven Engert / Vorsitzende
r

 
 

© 2012-2019 M.Madzic

Beste Ansicht 1680 x 1050

letzte Aktualisierung 10.12.2013